Blog

Urlaubsvorbereitung und Werkzeuge für die Fotoreise

Urlaubsvorbereitung und Werkzeuge für die Fotoreise

Wie jedes Jahr steht kurz vor dem Urlaub die Urlaubsvorbereitung des Equipments und das Zusammenstellen der Werkzeuge für die Fotoreise auf dem Plan. Was ich alles dazu brauche, was ich mache und was ich auf Touren an Tools dabei habe, werde ich nun hier zusammentragen.

Vor und nach jeder Reise steht bei mir die Pflege und eine Grundreinigung der Ausrüstung an.

Read more

EF 70-200 4.0L USM vs EF 70-300 4.0-5.6 L IS USM

Objektivvergleich | EF 70-200 4.0L USM vs EF 70-300 4.0-5.6 L IS USM

Objektivvergleich | EF 70-200 4.0L USM vs EF 70-300 4.0-5.6 L IS USM

Zwei Teleobjektive der L Klasse treten bei meinem Test für Landschaftsfotografen gegeneinander an.
Canon EF 70-300mm 1:4-5,6 L IS USM Objektiv (67 mm Filtergewinde)

Landschaftsfotografen haben einige andere Auswahlkriterien für ein Objektiv als nur die Bildschärfe und die Vignettierung. Da wären nämlich zum Beispiel die Randschärfe, was einen Peoplefotografen bei Offenblende herzlich wenig interessiert. Da ist die Empfindlichkeit gegen Lensflares und die Form und Auflösung von Blendensternen für mich wichtig, Tests hinsichtlich dessen habe mich bei meiner Recherche im Netz kaum gefunden.

 

 

Read more

Pfälzerwald

MAKING OF – Workshop Pfälzerwald intensiv

Am vergangenen Sonntag hatte ich die Ehre, wieder einmal einer super Truppe die besten Fotolocations näherzubringen. Der Workshop PFÄLZERWALD INTENSIV war schnell ausgebucht.

So trafen wir uns um 05:30 Uhr um den Sonnenaufgang hoch über dem Pfälzerwald zu erleben. Leider versteckte sich die Sonne hinter den tiefen Wolken, was uns jedoch nicht daran hinderte, diese magische Stimmung zu genießen.

Wenn auf Kommando alle Vögel anfangen zu zwitschern und die Auslöser der Kameras rattern- herrlich.

Read more

Was es bedeutet, einen Workshop auf die Beine zu stellen

Jeder von uns, der mal an den Punkt kommt, an dem er mit seiner Fotografie auf der Stelle tritt und nicht mehr vorankommt oder vielleicht irgendwann mal seinen Horizont erweitern möchte, schaut sich über kurz oder lang nach einem Workshop um.

Worauf viele zu erst schauen ist der Preis. „Was, so teuer für die paar Stunden?“

Doch es ist nicht mit den paar Stunden Arbeit on Location beim Workshop selbst getan.

Die Vorbereitung darauf frist unendlich viel Zeit.

Read more

WIE WIRD MEIN FOTOWETTER

Fotolocations scouten und den Sonnenstand berechnen ist für uns Landschaftsfotografen nur die halbe Miete. Was nützt es uns, wenn wir in der Nacht aufstehen und mit dem ganzen Geraffel zum Spot fahren und das Wetter ist nicht wie erwartet?

Hier in meiner Heimat scoute ich immer wieder frische Locations. Dann habe ich die Motive schon vor dem geistigen Auge und warte nur auf die passende Jahreszeit und das entsprechnde Wetter.

Read more

DER LANDSCHAFTSFOTOGRAF – WIE WIR ( ICH ) TICKEN

Wer nicht wie wir Landschaftsfotografen draußen in der Natur ist und zu unmöglichen Zeiten das Bett verlässt, der fragt sich bestimmt, was motiviert uns, warum machen wir das?

Wir haben, und das zu recht, immer Outdoorklamotten an. Wir schleppen stundenlang unseren schweren Kamerarucksack mit uns rum. Wir Essen wenn das Licht schlecht ist und wir hungern wenn der Himmel brennt. Wir stehen im eisigen Wind mit der Thermoskanne in der Hand. Wir essen bei Fototouren an Tankstellen teure und ekelige Fast Food Burger. Für außergewöhnliche Fotos gehen wir auf die Piste, wenn andere schlafen gehen. Wir fahren stundenlang mit dem Mietwagen umher und erkunden Fotolocations. Wir sitzen am Rechner und recherchieren ewig unsere Fotourlaube, und weshalb?

Read more

Vergleich Canon 16-35 4.0L und 24-70 4.0L

Vergleich – Canon Objektiv 16-35 4.0L USM und 24-70 4.0L IS USM

Ein Vergleich hinsichtlich Auflösung, Schärfe, Lensflares und alles, was einem Landschaftsfotografen wichtig ist.

Ein wirklicher Objektivvergleich hinkt schon anhand der Brennweiten, jedoch war mir nach dem Kauf des neuen Canon EF 24-70mm f/1:4L IS USM (77mm Filtergewinde) wichtig zu wissen, wo hat das neue Objektiv Schwächen, wo hat es Stärken, wie muss ich damit umgehen und erfüllt es meine Erwartungen? Dieser Test bezieht sich auf die Brennweite von 24 mm und 35 mm. Auf die Makrofunktion werde ich hier nicht eingehen, da ich das für meine Fotografie nicht benötige.

Read more

Motivation zum Verlassen der Bequemlichkeit

Oft fragen mich die Menschen wie ich es schaffe, solche Landschaftsfotos zu machen.

Darauf antworte ich dann, „ich verlasse die Komfortzone, stehe früh auf und gehe dort hin, wo andere nicht hingehen.“

Ein wichtiger Aspekt neben der Technik ist die Liebe zur Fotografie und Hingabe, die mich antreibt, den Wecker auf Zeiten zu stellen, zu denen der Nichtfotograf noch im warmen Bett liegt. Wenn das Licht noch weich ist, die Farben des Morgens zart, dann ist das nicht erst um neun Uhr sondern oft in der nautischen Dämmerung, die je nach Jahreszeit und der geografischen Position von 04:30-07:30 Uhr sein kann. Dazu kommt noch die Anreisezeit zur Location und ich stehe oft mitten in der Nacht auf, um meine Fotos realisieren zu können. Das ist Teil eins der Komfortzone. Oft ist es beschwerlich, einen besonders interessanten Fotospot zu erreichen. Ich muss zugeben, dass ich mir gegenüber zwar wenig Gnade kenne, jedoch meine Fußmärsche auf maximal eine Stunde pro Strecke definiere. Flüsse müssen überquert werden, Berge erklommen, durch Dickicht wird sich durchgeqält. Eine Hütte steht weit entfernt, der Tiefschnee steht zwischen mir und ihr, doch ich will dort hin. Dabei ist die Ausrüstung schwer und der Wind eisig.

Read more

Stromboli – Vulkan und mehr

Einen aktiven Vulkan erleben, ist schon Abenteuer pur und viele von uns träumen davon.  Der Traum ist von Deutschland aus aber nicht weit weg und durchaus realisierbar.

Die Insel Stromboli mit ihrem daueraktivem Vulkan liegt vor der Kalabrischen Küste im Mittelmeer und ist Teill der Liparischen beziehungsweise Äolischen Inseln. Zu diesen zählen Lipari, Vulcano, Panarea und einige mehr.

Read more

Lokale Landschaftsfotografie

Als Landschafsfotograf suche ich immer wieder das späktakuläre Licht, die außergewöhnlichen Perspektiven und Aussichten, um die Schönheit unserer Heimat, so weit wie möglich vom Alltag entrückt, dem Betrachter zu zeigen.

Dazu bin ich bei der Locationsuche auf zwei Aussichtspunkte mit Ihren Türmen im Pfälzerwald gestoßen.

Read more

E-Book bessere Landschaftsfotos

Liebe Freunde, liebe Fotografenkollegen und Fans der Landschaftsfotografie,

ich bin stolz, Euch heute mein neues E-Book zum Thema Landschaftsfotografie präsentieren zu dürfen.

Read more

Am Rehbergturm

Früh am Morgen bin ich in den Pfälzerwald aufgebrochen, um die nebeligen Täler im Morgenlicht zu fotografieren

Doch was mich dort erwartete war mehr, als ich mir vorgestellt hatte. Die ersten Frühlingsboten zwitscherten an jenem Februarmorgen die Winterstimmung weg. Auf dem Rehbergturm blies der Wind und die Nebelbänke waberten durch die Wälder. Atemberaubend schön!

 

Read more