Blog

Lofoten Gimsoy im Januar

KÖNNEN FOTOSPOTS TOTFOTOGRAFIERT SEIN?

ÜBER TOTFOTOGRAFIERTE LOCATIONS

Vor vielen Jahren sah ich zum ersten Mal Fotos einer kleinen weißen Holzkirche in Norwegen. Die umliegende Landschaft, mit den schneebedeckten Bergen und dem kühlen Licht, hatten mich in den Bann gezogen. Einige Jahre später stand ich nun wirklich hier, live und mit viel Herzklopfen.

Vor mir stand die Kirche von Gimsøy. Sie war kleiner, als ich sie erwartet hätte und irgendwie war ich ihr durch die zwischenzeitlich “in mode” gekommenen Fotos im Netz jetzt schon überdrüssig. Raik, ist das Dein Ernst? Nach meiner Ankunft hier gegen 03:30 Uhr (ja, die Zeit stimmt) zog ich es vor, mich fotografisch mit dem Umfeld auseinanderzusetzen und ließ die Kirche irgendwie links liegen. Der Rest war viel spannender und aufregender. Denn das kannte ich ja noch nicht. Erst eine ganze Stunde später war ich bereit, mich darauf einzulassen. So ist mein erstes gutes Foto der Kirche genau gegen 04:40 Uhr entstanden.

Read more

Pentax K-3 III

PENTAX K-3 MARK III – pre launch

MIT DER PERTAX K-3 MARK III UNTERWEGS

Es ist viel Zeit vergangen, seit ich das letzte Mal mit einer APS-C Kamera auf dem Stativ in der Natur stand und meine Fotos gemacht habe. Um genau zu sein, war es im Jahr 2012, als ich meine Canon 40D gegen eine 5D Mark II eingetauscht habe. Es war für mich ein Quantensprung in der Bildqualität. Es hat viele Jahre gedauert bis ich feststellte, ich bin mit meiner Fotografie und den Anforderungen daran am Limit der Möglichkeiten der Kamera angekommen. Der Dynamikumfang meiner Kamera von runden 12 Blenden bei der Base ISO zwang mich dazu, viel mit Belichtungsüberlagerung zu improvisieren. Die für heutige Kameramodelle geringe ISO Leistung begrenzte die Möglichkeiten meiner Nachtfotografie.

Read more

Stazersee St.Moritz Engadin

OKTOBER IM ENGADIN

SCHNEE UND GOLDENE LÄRCHEN

Raus, endlich wieder raus. Ich möchte mich über meine fotografischen Freiheiten gerade in dieser, von der Corona Pandemie gebeutelten Zeit nicht all zu sehr beschweren. Doch nachdem ich den halben Sommer damit verbracht habe, meinen gebraucht gekauften Pickup-Camper von Wasserschäden zu befreien, ist es Balsam für meine unterfotografierte Seele, allein mit meinem Fotorucksack durch die Prärie zu ziehen. Der Plan heisst “Lärchen im Engadin”, per se ein guter Plan.

Read more

FINE ART PRINT ODER DAS SCHÖNSTE, WAS EIN WANDBILD WERDEN KANN

Im Laufe eines Fotografenlebens durchlebt man viele Stufen und Etappen.
Die Level der Qualität nenne ich es, sei es hinsichtlich der Ausrüstung oder der Erfahrung und des Wissens. Die Aufzählung ist bewusst so gewählt, denn oft kommt erst neue Ausrüstung, dann erst der Zuwachs an Wissen.

Ich habe das Gefühl bekommen, dass ich durch meine Investitionen in zahlreich Stative, erst nach vielen Jahren mit Gitzo in den Olymp der Dreibeine kam. Ich habe aktuelle nun ein ein Dejavue mit den Papieren und Drucken meiner Arbeiten.

Read more

Haida Clear-Night-Filter

Lichtverschmutzung und Haida Clear-Night-Filter

Lichtverschmutzung am Nachthimmel, was tun?

Damit wir uns im Dunkeln in unseren Städten zurecht finden, illuminieren wir die Straßen, Plätze und Häuser mit Lampen. Diese Lichtstrahlen werden dann in Folge auch fleißig in den Nachthimmel reflektiert. Dunkelheit, so richtig dunkel, das kenn wir in unsere heutigen Zivilisation kaum noch. In den Städten ist vom funkelnden Sternenhimmel kaum etwas zu sehen. Will man etwa die Milchstraße sehen, muss man schon weit hinaus aufs Land, in den Wald oder die Berg fahren.

Read more

FOTOGRAFIEREN KANN DIE SEELE HEILEN

FOTOGRAFIEREN FÜR DAS SEELENHEIL

Was nun tun, wenn die Ausgangsbeschränkung und das Kontaktverbot uns daheim fesseln, wenn lange Weile aufkommt, wenn der Frust wir eine Fieberkurve ansteigt? Die Nachrichten um die Covid-19 Geschichte bestimmen alle Medienkanäle. Die Fotografenseele kränkelt, wenn die Enge der Betonwände der Lust nach Freiheit die Luft zum Atmen nimmt.

Read more

FIEBERBÄUME IN SÜDAFRIKA

FIEBERBÄUME IN SÜDAFRIKA

Hoch über dem Buschland des Zululands, am Rande des Hluhluwe-Imfozi-Nationalparks, lehne ich am Geländer einer Holzveranda und mein Blick schweift über die Weite. Aus dem Grün des Buschs stechen in ihrer Farbe und Struktur auffällig kleine Baumgruppen heraus, Fieberbäume. Dunkle Wolken verdecken den Horizont und Regenvorhänge streichen im afrikanischen Abendlicht über die Landschaft.

Read more

Trabucco Fossacesia

Magie der Langzeitbelichtungen

ÜBER DIE MAGIE VON LANGZEITBELICHTUNGEN

Wie können wir Menschen die Zeit anhalten? Schwere Frage – einfache Antwort. Mit den Mitteln der Langzeitbelichtung kann es uns gelingen, Momente die für das Auge von kurzer Dauer sind, festzuhalten und den Verlauf der Zeit sozusagen im Bild zu puffern.

Read more

Botallack Mine Cornwall

BILDENTSTEHUNG | HINTERGRÜNDE ZUR TECHNIK | CORNWALL BOTALLACK

BILDKOMPOSITION GRUNDLAGEN

In vielen vergangenen Workshops tauchte immer wieder eine Frage meiner Teilnehmer auf, wie finde ich ein Motiv. Wie finde ich ein spannenden Bildaufbau, wie arrangiere ich all das was ich hier sehe zu einem Bild, welches mir auch erklärbar nachhaltig gefällt.  Das hat mich dazu veranlasst, eine Reihe über einige meiner Fotos zu erstellen. Bereits in Teil 1 über Teneriffa erzähle ich, wie die Fotos entstehen und warum ich das Bild genau so gemacht habe.

Das Gefühl für einen spannenden Bildaufbau fällt nicht vom Himmel, ich habe das nicht in die Wiege gelegt bekommen sondern mühevoll erarbeitet.

Mir hat anfangs viel geholfen, dass ich mir so viele gute Fotos wie möglich angesehen habe und was mir sehr gut gefallen hatte, abgespeichert habe.

Read more

BILDENTSTEHUNG | HINTERGRÜNDE ZUR TECHNIK | WÜSTE NAMIBIA

BILDENTSTEHUNG | HINTERGRÜNDE ZUR TECHNIK | WÜSTE NAMIBIA

Die Resonanz zum ersten Teil dieser Reihe war groß, deshalb werde ich in dem heutigen Blogpost ein neues Bild vorstellen zum Thema Bildentstehung und Grundlagen der Landschaftsfotografie. Mein Plan an dem damaligen Nachmittag war, die Wüste um Namibias Swakopmund im goldenen Abendlicht zu fotografieren.

Read more

BILDENTSTEHUNG | HINTERGRÜNDE ZUR TECHNIK | TENERIFFA SEASCAPE

BILDENTSTEHUNG | HINTERGRÜNDE ZUR TECHNIK | TENERIFFA SEASCAPE

Heute möchte ich mich in einem Blogbeitrag mal zur Entstehung und zur technischen Seite eines Fotos meiner letzten Reise nach Teneriffa widmen.

Mein Blick geht heute mal ganz lange zurück. In die Tage und Wochen, an denen ich mit Erstaunen und Bewunderung feststellen durfte, wie großartig doch Landschaftsfotos sein können. Zu dieser Zeit hatte ich alles an Material verschlungen und aufgesaugt, was mit der Fotografie von Landschaften zu tun hatte. Ich wollte es unbedingt genau so können. Ich wollte lange Belichtungszeiten realisieren, wollte magisches Licht einfangen können, ich wollte Fotografieren wie die ganz großen. Es gab und gibt in meinen Augen wenig Informatives in Fotoforen und sonstigen Plattformen, die über das Zählen von Pixeln und Diskutieren über Beugungsunschärfe hinaus wirkliches, praktisches und realitätsnahes Fotowissen vermitteln.

Read more

HAIDA M15 FILTERHALTER – SETUP & REVIEW

*Werbung*

Bereits auf der Photokina 2018 durfte ich am Stand von Haida den Prototyp des neuen Filterhalter-Systems M15 begutachten.

Schwer beeindruckt von der Wertigkeit habe ich sehnsüchtig darauf gewartet, meinen in die Jahre gekommenen Haida 150mm Filterhalter zu ersetzen.

Das System M15 richtet sich an alle Besitzer von Weitwinkelobjektiven, die entweder aufgrund der Bauform mit Vignettierungen eines 100mm Halters kämpfen oder die Streulichtblende fest verbaut ist und somit kein Frontgewinde zur Verfügung steht.

Read more

MEHR BILDSCHÄRFE BEI TELEAUFNAHMEN – ELEKTRONISCHER VERSCHLUSS

SCHARFE BILDER BEI LANGEN BRENNWEITEN

Der Einsatz von Teleobjektiven in der Landschaftsfotografie wird oft etwas stiefmütterlich behandelt. Doch durch die stauchende Bildwirkung eines Telesobjektivs können ganz andere, ja fast intime Landschaftsfotos entstehen. Die Schwierigkeit dabei habe ich festgestellt ist, diese Fotos auch scharf hinzubekommen. Es gibt viele Hürden zu nehmen, dazu zählen Verwacklungen durch Wind zu vermeiden, grundsätzlich ein stabiles Stativ zu benutzen, nicht zu stark abblenden, einen Fernauslöser einzusetzen, egal welcher Art und natürlich die Kamera ausschwingen zu lassen.

Read more

Haida Filterhalter 150mm Laowa 12mm

HAIDA FILTERHALTER 150er FÜR LAOWA 12MM UMBAUEN

Was es nicht gibt, wird gebaut. Nicht oft ist es so einfach wie hier. 

Für mein Venus Optics Laowa 12mm Weitwinkelobjektiv habe ich lange nach einer Lösung für ein Filtersystem gesucht. Dazu wollte ich unbeding meine 150er Filter von Haida verwenden. Doch es gibt aktuell nichts am Markt zu kaufen.

Read more

ERSTELLEN EINES KAMERA FARBPROFILS x-rite Namibia

FARBENRAUSCH – ERSTELLEN EINES KAMERA FARBPROFILS

Puh werden einige sagen, jetzt wird es aber trocken. Jetzt fängt der Fotograf an Pixel zu zählen. Aber mitnichten ist es mein Plan, euch mit trockener Theorie die Lust am Lesen dieses Beitrages zu nehmen.

Immer wieder hört und liest man, das Marke A etwas kühler, Marke B etwas wärmer und Marke C die Farben etwas flauer darstellt. Hinzu kommt noch, das jeder RAW-Konverter nun versuchen muss, die Dateien dieser Unmengen an Kameramodellen irgendwie zu interpretieren.

Seit ich mit meiner K-1 MK2, mit diesem wunderbaren Werkzeug, meine Fotos auf den Sensor banne, zweifle ich oft an derer Farbdarstellung. Mir sind die Farben gelegentlich zu kühl, ich möchte ab und zu von einem leichten Grünstich sprechen. Alle Versuche in dem Post Processing die Farben wieder über den Weißabgleich und die Tonung hinzubekommen, sind gescheitert. Was macht man, wenn man zweifelt, wenn man hinterfragt? Genau, man schaut, wie es anders gehen kann. Und so hat mich die Filmreihe von meinem Freund Serdar und Christian Ohlig von Eizo Colour Class Lofoten neugierig gemacht.

Read more

Dünen Namib

NAMIBIA – EIN TRAUM WURDE WAHR

NAMIBIA – FÜR FOTOGRAFEN DER HIMMEL AUF ERDEN

Namibia, als ich unwissender diese sieben Buchstaben hörte, war mir wahrlich nicht bewusst, das Namibia ein Land der Farben, Formen und Geräusche ist. Doch je mehr ich damit befasst hatte, was mich auf einer Reise dahin erwarten kann, desto mehr loderte die Flamme in mir, das unbedingt erleben zu wollen.

Die Flüge waren gebucht, der Mietwagen in Form eines Toyota Hilux 4×4 Double Cab mit Dachzelt und Campingausrüstung ebenfalls und es galt die Reiseroute so zu organisieren, dass die Tageskilometer in dem vertretbaren Maß einer Urlaubsreise bleiben.

Read more

Pentax K-1 MKII

PENTAX K-1 MK II für 2 Wochen in Namibia 

Drei Tage vor meiner Abreise ins südliche Afrika, steht der braune Bus vom Paketdienst vor der Tür und bringt gerade noch rechtzeitig meine neue Pentax K-1 Mark II. Eine der ersten Auslieferungen des Nachfolgemodels der erfolgreichen Kleinbildkamera von Pentax, der K-1, liegt nun vor mir.

Vertraut stelle ich alle für mich relevanten Menüpunkte auf meine Bedürfnisse ein, so dass ich auf meiner Reise “wie Zuhause” bin.

Was erwarte ich mir von der Modellpflege?

Mit der K-1 war ich bis dato glücklich, doch möchte ich von den kleinen Updates profitieren.

Der erste Eindruck bei ein paar Vergleichsaufnahmen vor meiner Abreise lässt vermuten, die Nachfolgerin löst gefühlt einen Tacken besser auf. 

Das Gehäuse ist mit allen Bedienknöpfen identisch, alles wie gehabt. Warum auch anders, ist doch alles gut so.

Read more

Sevilla Metropol Parasol

SEVILLA METROPOLE ANDALUSIENS

Oh du kalter, nasser und grauer Februar. Ich habe dich und den grauen Himmel satt, die dicken Klamotten, die von der Heizungsluft ausgetrockneten Hände. Ich sehne mich nach Sonne, nach Frühling und danach, endlich wieder mal mein total unterfotografiertes Stativ aufzustellen.
Da kommt mir ein kurzer Städtetrip nach Sevilla ganz recht.
Kurz vor dem Abflug checke ich noch die Lage hinsichtlich etwaiger Fotospots und deren Möglichkeiten. In erster Linie ist der Trip eher ein Familienausflug zu einem runden Geburtstag, aber das Stativ hat im Koffer immer Platz und die Spanier gehen per se eh spät essen, perfekt.
Read more

Pfälzerwald Mavic Pro DNG Airial DJI

FOTOGRAFIEREN UND FILMEN MIT EINER DROHNE | DJI MAVIC PRO

Ich stehe im Ligurischen Vernazza hinter meiner Kamera und warte, bis die Pentax die Rauschreduzierung meiner Langzeitbelichtung fertig gerechnet hat. Da surrt es neben mir und die Drohne einer Fotografenkollegin setzt zur Landung an.

Dabei wirbeln die Propeller den feinen Dreck auf und im Handumdrehen sind meine Filter verstaubt und der Landeplatz wirkt wie poliert und frisch abgesaugt. Diese Drecksdinger, noch vor einer halben Stunde stand ich unten am Meer und so ein Brummding fliegt in meine Belichtung hinein. Ich fluche vor mich hin, unwissend, dass ich einen Monat später vor der Kaufentscheidung eines Kopters stehe.

Read more

Luitpoldturm

ÜBER DIE QUALITÄT VON LICHT UND DESSEN WIRKUNG

In meinem heutigen Blogbeitrag möchte ich Euch etwas über die Arten des Lichts in der Landschaft und deren Wirkung erzählen.

Die Qualität von Licht ist für uns Landschaftsfotografen enorm wichtig, Licht ist in der Landschaftsfotografie alles. Das Motiv, die Stimmung, die Anmutung und die Geschichte, die ich mit meinem Bild erzählen möchte, steht und fällt mit dem Licht.

Read more

Mojave Desert - Red Rock State Park

Der Südwesten der USA – Reisebericht Teil 6 und Ende

RED ROCK CANYON

Unsere Reise neigte sich dem Ende entgegen, wir hatten wirklich viele gute Fotos realisieren können, denn das Wetter war summasumarum immer auf unserer Seite.

Vom Bryce Canyon aus überlegten wir, was wir die letzten zwei Nächte in Las Vegas treiben sollten. Spielen war keine Option. Sollten wir noch einmal ins Death Valley fahren? Doch Michael kam der zündende Gedanke mit dem Red Rock Canyon. Das kannte ich bis dato nicht. Ich ergoogelte mir die Gegend und nach ein paar Minuten stand fest, das machen wir!

Read more

Bryce Canyon - Inspirationpoint

Der Südwesten der USA – Reisebericht Teil 5

BRYCE CANYON

Auf die Orangenen Felszacken des Bryce Canyon habe ich mich im Vorfeld besonders gefreut.

Das ganze gepudert mit frischem Schnee, sanft leuchtend im Morgenlicht. Das ging mir nicht mehr aus dem Kopf.

Zuhause habe ich schon Wochen vorher das Wetter verfolgt, bei jedem Schneefall habe ich mich gefreut. Die Temperaturvorhersagen haben mich schon auf der Couch frösteln lassen, in der Spitze bis Minus 20°C waren gemeldet.

Read more

Zion Nationalpark

Der Südwesten der USA – Reisebericht Teil 4

Zion National Park

Kanab war unsere Basis um den Zion Nationalpark zu erkunden.
Gleich gegen Mittag sind wir aufgebrochen, um einen kurzen Abstecher an die Pink Coral Dunes zu machen, einfach um zu sehen, wie es dort aussieht.

Read more

Canyon X Antelope

Der Südwesten der USA – Reisebericht Teil 3

Page und die Canyons

Im heiligen Land der Navajo, rund um Page in Arizona, gibt es die berühmten Antelope Slot Canyons.

Der Lower Antelope war angepeilt. Vor Ort erkundigten wir uns im Visitor Center nach den Touren für Fotografen. Die nette Dame war sofort Feuer und Flamme. Wie ich so oft im den USA erlebt habe, herrscht hier ein komplettes anderes Fotobewusstsein als bei uns. An vielen Fotospots kamen wir sofort ins Gespräch, wo wir herkommen, was wir machen. Wir bekamen Tipps und ein Austausch mit gleichgesinnten über das Licht etc.

Read more

Valley of Fire

Der Südwesten der USA – Reisebericht Teil 2

Valley of Fire

Folgt man dem Freeway Nr 15 in östlicher Richtung für eine gute Autostunde, ist das Valley of Fire fast erreicht. Bei Crystal biegt man ab und folgt der Straße.

Wenn sich die Straße über die Hügel schlängelt und der Eingang zum Statepark des Valley of Fire passiert ist, erschlägt Dich eine Orgie von Orange- und Rottönen. In meiner Vorstellung hatte ich nicht ansatzweise eine Ahnung von dem Feuertal. Während man so gediegen mit 35 Mph durch den Park tuckert, kommt der Fotografenwortschatz der Superlative ins schwärmen.

Read more

Mesquite Sand Dunes - Death Valley

Der Südwesten der USA – Reisebericht Teil 1

Der Südwesten der USA

So ein Fototrip, pur zum Zweck der reinen Fotografie und nichts anderem, das wäre doch eine große Nummer. Das ganze in ein Land, dessen gewaltige Naturwunder einen in den Bann ziehen, fesseln und mit offenem Mund vor Ort staunen lassen, Raik was willst Du mehr. Fotografieren, wann ich will, wo ich will, was ich will, egal, wann ich ins Hotel zurück komme. Träume realisieren zu können und zu dürfen ist ein Privileg und keine Selbstverständlichkeit.

Es sollte eine Fotoreise für das Leben werden. Erlebnisse, an die ich noch in
Jahren zurück denke und die Geschichten am Lagerfeuer erzählen werde.

Read more

FILMDREH AUF TENERIFFA

Bewegte Bilder erzählen viel mehr, als ein Foto allein transportieren kann. Filme vermitteln Atmosphäre, schaffen einen Spannungsbogen und nehmen den Betrachter mit auf die Reise. Du kannst in einem langen Text versuchen, jenes zu vermitteln, was dir wichtig erscheint. Vielleicht hast du Glück, der Leser bleibt bis zum Schluss dran und kann sich auf deine Weise zu Erzählen einlassen. Oder er steigt aus, weil du dich zu geschwollen und kompliziert ausdrückst.

Read more

Pentax K-1 von oben

Pentax K-1 Vollformatkamera für Landschaftsfotografen

Die neue Pentax K-1 Spiegelreflexkamera, konstruiert, als sei sie für den Landschaftsfotografen.

Ich habe es getan und bin als treuer Canon Fotograf umgestiegen, auf ein komplett neues System. Eine kurze Reise in die Schweizer Alpen ermöglichte mir Mitte 2016, die K-1 einem persönlichen Test zu unterziehen und damit großartige Landschaftsfotos auf den Sensor zu bannen. Doch seit nunmehr eineinhalb Jahren fotografiere ich mit dieser Kamera und mit Abstand und viel Erfahrung mit der K-1 bleibt am Ende der Euphorie zu sagen: ich liebe dies Kamera!

Doch erst die Frage zu Beginn dieses Artikels:

Wie kam ich dazu, als jahrelanger Canon Fotograf mein ganzes Equipment aufzulösen und zu Pentax zu wechseln? Gerade Pentax, ein als kleiner und wenig bekannt Marktbegleiter der großen zu gelten.

Read more

Hallerbos Bluebells

BLUEBELLS IN HALLERBOS – EINE PORTION WAHNSINN GEHÖRT DAZU

BLUEBELLS IN HALLERBOS

Vermutlich ging es schon einigen von uns Landschaftsfotografen so wie mir, Du siehst ein Foto und es lässt Dich nicht mehr los.

So geschehen im vergangenen Jahr, als einige meiner Kollegen nach Hallerbos pilgerten, um den blauen Wald von Belgien zu fotografieren. Inspiriert von Bildern meines befreundeten Kollegen Michael Lauer, hinterließen die Fotos bei mir einen tiefen Eindruck und die Sehnsucht, das auch einmal im Original sehen zu wollen. Doch irgendwie verlor ich die Idee wieder aus dem Kopf.

Read more

Auf der Suche nach der perfekten Filtertasche

Auf der Suche nach der perfekten Filtertasche

Meine selbst genähte Filtertasche ist nun in die Jahre gekommen und ich hatte dazu noch das Pech, dass mich auf Teneriffa eine Welle überrollt hatte und einiges von dem ultrafeinen Lavasand in der Tasche landete. Einige meiner Filter haben Mikrokratzer bekommen und neues Filtermaterial werde ich hier nicht mehr hinein packen.

Read more